Natur?!

Natur !?

Natur?!

In der Produzentengalerie Kunstmix im Schnoor.

Kolpingstrasse 18 in 28195 Bremen

Vom 31.5. bis 3.7.2020

Donnerstag u. Freitag: 11.00 bis 13.00 und 16.00 bis 18.00 Uhr

Zwei meiner  in Bremen ausgestellten Miniaturcollagen stehen hier zum Entdecken bereit.  Unter den Darstellern der abgebildeten Vogelwelt sind Erlenfrüchte, Fliedersamenkapseln, Rosenknospen, Zaubernüsse, Weidenkätzchen, Schachtelhalme und weitere bisher unbenannte Arten.

Wir verwirklichen Fortschritt, indem wir aussortieren was uns unwichtig erscheint. In meinen Arbeiten erhalten banale kleine Pflanzenreste und Fundstücke, über die wir alle täglich stolpern, durch Umdeutung eine neue Gewichtung. Papierschnipsel, Plastik- und Metallreste bilden wohlüberlegte Habitate für neu entdeckte Insektenarten und Miniaturvögel. Ein welker Blütenrest harmoniert mit einem winzigen Stück Schokoladenpapier. Eine vertrocknete Beere trippelt selbstbewusst als überzeugende Vogelgestalt durch das Bild.

Ändere ich den Blickwinkel, so ändere ich Wichtigkeiten und Wahrheiten.

Wertvoll ist, was ich als wertvoll erachte. Belebt ist, was ich mit Leben fülle. In all dem großartigen und vereinnahmenden Fortschritt bewahre ich mir dieses Stück Deutungshoheit. Ich deute die Welt aus meiner Sicht, auch indem ich alte Fragen immer wieder neu stelle. Natur?!

Insekten dürfen in einer Ausstellung mit dem Thema Natur?! natürlich nicht fehlen. Drum gibt es auch in diesem Gebiet etliche bizarre Gestalten zu erforschen. Verarbeitet sind hier Tannenzapfenschuppen, Pfaffenhütchen, diverse Knospen, Beeren, Schokoladenpapier und weitere unscheinbare Reste natürlichen und unnatürlichen Ursprungs.

Ausstellung in Bremen

Produzenten Galerie Kunstmix im Schnoor Viertel

Vom 31.5. bis 3.7.2020 Kolpingstraße 18, 28195 Bremen

Donnerstag u. Freitag: 11.00 bis 13.00 und 16.00 bis 18.00 Uhr

Euch erwarten spannende Positionen in Malerei, Installation, Fotografie, Zeichnung und Collage

Sechs  Künstler(innen) erforschen die Grenzen der Natur. Wieviel Natur darf  sein? Wieviel Einfluss dürfen wir nehmen? Was ist noch natürlich? Was ist unnatürlich?

Meine Collagen sind zu sehen gemeinsam mit spannenden Arbeiten von Benjamin Beßlich, Akkela Dienstbier, Leonie Nowotsch, Astrid Susanna Schulz  und Sabine Seemann

Bei Youtube gibt es einen schönen Überblick zur Ausstellung in der Produzentengalerie vorab

Weitere Arbeiten von mir hier

Kunst und Kultur trotz Corona! Auf jeden Fall hingehen!

Kolpingstrasse 18 in 28195 Bremen Donnerstag u. Freitag: 11.00 bis 13.00 und 16.00 bis 18.00 Uhr

Wir bitten, die nötigen Abstandsregeln einzuhalten.

Ausstellung Kunstmix
Einladung Ausstellung Natur?!

4 Pyrmonter Künstlerinnen | 4 Sichtweisen in der Domänenburg in Aerzen

Domaenenurg Aerzen

 

Draußen stürmt es und unablässig fällt der Regen – drinnen gibt es Kunst

Mehr als 100 Kunstinteressierte finden sich am Sonntag in den historischen und gleichermaßen gastlichen Räumen der Domänenburg in Aerzen ein, um an der Vernissage teilzunehmen. Der stellvertretende Bürgermeister Aerzens, Michael Schlie, eröffnet die Ausstellung und ist sich sicher : „Es ist für jeden etwas dabei.“

Mathias Schlüter aus Pyrmont versteht in bildhafter Sprache die unterschiedlichen Werke der Künstlerinnen dem Publikum vorzustellen . Untermalt wurde die Eröffnung von dem Singer-Songwriter-Duo „Greencircle“ aus Hannover, Britta und Sandra.

Die vier Künstlerinnen Magdalena Hohlweg, Antje Horn, Ingrid Vorsatz und Agnes Zirke überaschen das Publikum mit ihren unterschiedlichen Werken.

Agnes Zirke malt in Öl und auf Leinwand überwiegend abstrakt.

Ingrid Vorsatz malt realistich. Licht und Schatten sind ihr in ihren floralen Motiven und Landschaftsbildern wichtig.

Antje Horn arbeitet in Acryl, Aquarell und Öl figürlich und abstrakt.

Magdalena Hohlweg zeigt Ihre einzigartigen Miniaturcollagen

Domänenburg Aerzen

Die Domänenburg ist das Kulturzentrum des Flecken Aerzen. In der Veranstaltungsreihe „Kultur in der Domänenburg Aerzen“ finden Sie neben Theater – und Musikveranstaltungen auch in diesem Jahr drei Kunstausstellungen. Die Ausstellung der 4 Pyrmonter Künstlerinnen können Sie noch bis zum 22. März 2020 besuchen und zwar jeweils an den Wochenenden samstags und sonntags von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Domänenburg Aerzen | Burgstr. 6 | 31855 Aerzen

Die Domänenburg Aerzen wurde 1293 erstmalig erwähnt und befindet sich seit 1968 im Eigentum des Flecken Aerzen.