Pyrmonter Kniggekurkrähe 1720 | 2020

180,00 

Enthält 19% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 7 Werktage
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Miniaturcollage von Magdalena Hohlweg „Pyrmonter Kniggekurkrähe 1720 | 2020“.  Werknummer 9/300 aus der Werkreihe  „300 Jahre Stadt Pyrmont | 300 Persönlichkeiten“

Gerahmt im versilberten Objekt – Holzrahmen. Aussenmaß des Rahmens 22 x 22cm. Passepartoutausschnitt 10 x 10 cm.

1 vorrätig

Angebot von: Magdalena Hohlweg

Beschreibung

Diese Werkreihe entsteht anlässlich des 300jährigen Jubiläums der Neustadt Pyrmont. Zahlreiche große Persönlichkeiten verweilten im historischen Bad Pyrmont auf der Suche nach Erholung und Genesung. In Anlehnung an wissenschaftliche Traditionen sind die hier neu entdeckten Vogelarten nach  all den illustren Kurgästen der ehrwürdigen Kurstadt Bad Pyrmont benannt.

In jedem einzelnen Werk dieser Reihe findet sich ein aus Zwirnsfaden geklebtes „Ankerkreuzchen“, anlehnend an das Ankerkreuz im Wappen der Stadt Bad Pyrmont.

Goethe war natürlich auch schon hier.  Aber auch Freiherr Adolph Franz Friedrich Ludwig Knigge war 1792 Kurgast zu Bad Pyrmont. Bekannt sind heute vornehmlich seine „Benimmregeln“. Darüber hinaus setzte er sich ein für ein friedliches und freundliches Miteinander. Mögen wir alle nach seinem (und der Krähen) Vorbild „glücklich und vergnügt leben“ und uns stets bemühen auch unsere „Nebenmenschen glücklich und froh zu machen“

 

 

 

Zusätzliche Information

Größe 22 × 22 × 3 cm

Echtheitszertifikat

Sie erhalten ein Unikat.

Sie erhalten mit dem Werk ein Echtheitszertifikat des Kunstschaffenden, das die Authentizität des Werkes bescheinigt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.