Peters Roter Zarengreif

180,00 

Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: 7 Werktage

Miniaturcollage von Magdalena Hohlweg „Peters Roter Zarengreif 1720 | 2020“.  Werknummer 10/300 aus der Werkreihe  „300 Jahre Stadt Pyrmont | 300 Persönlichkeiten“

Gerahmt im versilberten Objekt – Holzrahmen. Aussenmaß des Rahmens 22 x 22cm. Passepartoutausschnitt 10 x 10 cm.

1 vorrätig

Angebot von: Magdalena Hohlweg

Beschreibung

300 Jahre Pyrmont | 300 Persönlichkeiten

Diese Werkreihe entsteht anlässlich des 300jährigen Jubiläums der Neustadt Pyrmont.

Miniaturcollage aus Pflanzenresten und Zwirnsfaden auf Aquarell

Die Heilquellen in und um Bad Pyrmont waren  Jahrhunderte vor unserer Zeit weltberühmt. Die Menschen pilgerten tatsächlich von überall  hierher auf der Suche nach Genesung. Für die vielen Besucher gab es allerdings nur sehr wenige feste Unterkünfte. Kaum vorstellbar, wie die Menschenmassen damals auf freiem Felde kampierten, bloß um den Quellen nahe zu sein.

Vor 300 Jahren entstand dann die Neustadt Pyrmont mit neuen Quartieren für die vielen wohlhabenden Kurgäste. Später  wuchsen dann die damaligen Orte Holzhausen, Neustadt (die heutige Brunnenstraße) und Oesdorf  zu Bad Pyrmont zusammen.

Zu Ehren der unzähligen  Kurgäste Bad Pyrmonts erhalten  meine neu entdeckten Vogelarten anlässlich des 300. Jubbiläums die Namen einiger  Berühmtheiten.

Das „Ankerkreuzchen“ in jedem Werk aus dieser Reihe erinnert an das Ankerkreuz im Wappen der Stadt Bad Pyrmont.  Häkelgarn und Zwirnsfädchen verschiedener Farben kommen dabei zum Einsatz – Kunstvolle Sitzstangen für die zarten Vogelwesen sozusagen.

Zar Peter der Große besuchte nachweislich mehrfach Bad Pyrmont. Das heilende Wasser sollte nämlich ziemlich alles kurieren können. Je nach Leiden verordneten die damaligen Brunnenärzte Wasser aus den verschiedenen hiesigen Quellen. Zar Peter nahm das Wasser auch schon damals in Flaschen abgefüllt mit auf die Heimreise.

Diplomatische Gespräche fanden selbstverständlich auch ganz nebenbei statt. In Bad Pyrmont wurde sozusagen Geschichte gemacht. Hier nun also „Peters Rote Zarengreif“

Material: Vertrockneter Pflanzenrest auf „Ankerkreuzchen“, mit Zwirnsfaden geklebt sowie Feinzeichner

Hier gibt es weitere Pyrmonter Persönlichkeiten

Die Legende auf der Rückseite des Bildes beinhaltet folgenden Text:

Magdalena Hohlweg | Miniaturcollage

Werkreihe 300 Jahre Stadt Pyrmont | 300 Persönlichkeiten

Werknummer 10/300 „Peters Roter Zarengreif“

*1672 +1725

gewidmet Peter dem Großen, Zar von Russland

1716 Trinkkur im Tal der sprudelnden Quellen

noch heute bezeichnend für den Weltruhm

Bad Pyrmonts und seiner Quellen

 

Alle Informationen rund um das 300jährige Jubiläum der Neustadt Pyrmont finden Sie unter www.pyrmont300.de

Zusätzliche Information

Größe22 × 22 × 3 cm

Echtheitszertifikat

Sie erhalten ein Unikat.

Sie erhalten mit dem Werk ein Echtheitszertifikat des Kunstschaffenden, das die Authentizität des Werkes bescheinigt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte Ihnen auch gefallen …